Unter Alkoholeinfluss und ohne Schein am Steuer – Fahrzeughalter erhält ebenfalls Anzeige

LICHTENAU – Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am Dienstagmorgen gegen 1 Uhr auf der Staatsstraße 2223 auf Höhe der Abzweigung nach Herpersdorf wurde bei einem 28 Jahre alten Autofahrer Alkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 0,88 Promille. Bei ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Weil er darüber hinaus auch keine gültige Fahrerlaubnis besaß, erwartet ihn jetzt ein Strafverfahren.

Ebenfalls mit einem Verfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis muss jetzt auch der 39 Jahre alte Halter des Kleinwagens rechnen. Er hatte die Nutzung des Wagens zugelassen, obwohl der Fahrer keinen Führerschein hatte.

Alkoholisiert am Steuer

Lichtenau – Am Freitag gegen 21.00 Uhr wurde bei einem 63jährigen Pkw-Fahrer bei einer Verkehrskontrolle Alkoholgeruch festgestellt. Durch einen Alko-Test konnten annähernd 0,7 Promille in der Atemluft des Fahrzeugführers festgestellt werden. Da der 63jährige bereits mit der Durchführung des Alko-Tests Probleme hatte, musste er sich einer Blutentnahme unterziehen.

Windsbach – In der Nacht von Freitag auf Samstag konnte gegen 01.00 Uhr in einem bei einer 50jährigen Autofahrerin Alkoholgeruch festgestellt werden. Bei einem Atemalkoholtest konnte ein Wert von 0,6 Promille festgestellt werden. Der 50jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt.

Gut eine Stunde später wurde ebenfalls im Bereich Windsbach ein 50jähriger Pkw-Fahrer alkoholisiert am Steuer durch eine Polizeistreife kontrolliert. Bei dem Mann wurde ein Alkoholwert von annähernd 0,8 Promille festgestellt.

Die Fahrzeugführer erwartet nun neben einer Geldbuße ein Fahrverbot.