Angebliche Spendensammlerin als Trickdiebin unterwegs

(Heilsbronn) Am Donnerstagvormittag gegen 10.30 Uhr bat eine junge Frau in der Hauptstraße auf Höhe des dortigen Brauereigebäudes einen 82-jährigen Passanten um eine Spende für Sehbehinderte. Dabei hielt sie ihm eine Schreibkladde im DIN A 4 Format mit einer angeblichen Unterschriftenliste hin. Während der Mann eine Spende aus seiner Geldbörse holte, entwendete die Frau ihm einen dreistelligen Betrag in 50-Euro Scheinen aus seinem Geldbeutel. Das Fehlen des Geldes bemerkt der Mann erst einige Minuten später, als er in einer Apotheke bezahlen möchte. Die Trickdiebin soll ca. 20 Jahre alt, schlank und unter 170 cm groß sein. Sie trug eine Kappe auf dem Kopf und sprach Deutsch mit ausländischem Akzent. Da die Polizei davon ausgeht, dass die Frau weitere Personen angesprochen hat, erhofft sie sich Täterhinweise unter Tel. 09872/97170.

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar