Arbeitsunfall auf der Baustelle – Verletzten ins Krankenhaus verbracht

Heilsbronn:
Am Mittwochmittag (05.05.2021) stürzte auf einer Baustelle in Heilsbronn in einem Rohbau eine Mauer um. Ein Arbeiter verletzte sich hierbei. Gegen 12:55 Uhr kam es in der Badstraße wegen des starken Sturms zu einem Unfall auf einer Baustelle. Eine bereits feststehende gemörtelte Steinmauer im 2. Stockwerk wurde aufgrund eines starken Windstoßes umgerissen. Die Steine der Mauer fielen nach unten und trafen einen 41 jährigen Arbeiter der außerhalb des Gebäudes am Boden stand. Glücklicherweise stand der Mann soweit vom Gebäude weg, dass ihn nicht die volle Wucht der Steine erfasste. Die herabfallenden Steine streiften den 41- Jährigen. Dennoch verletzte sich der Mann mittelschwer und musste ins Krankenhaus verbracht werden. Beamte der Polizeiinspektion Heilsbronn nahmen den Vorfall auf und leiten ihre Feststellungen an die Staatsanwaltschaft Ansbach und an die Berufsgenossenschaft weiter.

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online