Auf Bundesstraße eingefahren und Verkehrsunfall verursacht – drei Verletzte

Petersaurach: Am 30.09.2021 (DO) fuhr ein 25-jähriger PKW-Lenker auf die bevorrechtigte Bundesstraße ein. Es kam zum Unfall.Gegen 07:45 Uhr war ein 25-Jähriger mit seinem PKW VW Polo von der Ortsverbindungsstraße von Großhaslach kommend auf die B 14 eingefahren. Hierbei übersah er den PKW Opel eines 74-Jährigen der gemeinsam mit seiner 72-jährigen Ehefrau aus Richtung Nürnberg kommend auf der Bundesstraße unterwegs war.
Es kam zum Zusammenstoß. Hierbei drehte sich der Wagen des 25-jährigen Unfallverursachers mehrfach um die eigene Achse und prallte auch noch in einen hinter dem Opel fahrenden PKW Dacia einer 37-jährigen Frau.
Verletzt wurden die beiden Insassen des PKW Opel und mussten zur weiteren medizinischen Versorgung ins Krankenhaus verbracht werden. Lebensgefahr bestand nicht. Die Fahrerin des PKW Dacia verletzte sich ebenfalls durch den Anstoß leicht.
Die Freiwillige Feuerwehr Großhaslach sicherte die Unfallstelle ab und kümmerte sich um auslaufende Flüssigkeiten. Der Streckenabschnitt war kurzzeitig nur einspurig befahrbar.
Nach derzeitigen Sachstand wird von einem Schaden in Höhe von ca. 14.000 Euro ausgegangen.
Beamte der Polizeiinspektion Heilsbronn nahmen den Unfall auf und leiteten gegen den 25-Jährigen Ermittlungen ein. Quelle: PI-Heilsbronn

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online