Verkehrsunfall

Petersaurach – Zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person und ca. 8000 Euro Gesamtschaden kam es am Samstag gegen 14.35 Uhr in Langenloh. Ein 19-jähriger Schüler kam mit seinem Pkw aus Richtung Wicklesgreuth und wollte die Staatsstraße überqueren. Dabei übersah er einen 28-jährigen Verfahrensmechaniker, der mit seinem Audi auf der Vorfahrtsstraße aus Petersaurach kommend in Richtung Lichtenau fuhr. Auf der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß. Das Fahrzeug des Unfallverursachers wurde gegen einen Wegweiser geschleudert. Der Fahranfänger wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

Quelle: PI-Heilsbronn

Verkehrsunfall

(Lichtenau)  Zu einem Verkehrsunfall ohne Verletzte kam es am Donnerstagnachmittag gegen 14.20 Uhr im Bereich Lichtenau. Ein 85-jähriger Mann fuhr mit seinem Pkw auf der Ansbacher Straße und touchierte beim Vorbeifahren einen ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt, es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro. Der 85-jährige wurde gebührenpflichtig verwarnt.

Quelle: PI-Heilsbronn

Verkehrsunfall

Windsbach – Eine verletzte Person und Sachschaden in Höhe von 1250,- Euro ist die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstag gegen 10.40 Uhr im Gemeindebereich Windsbach ereignete. Ein 26-jähriger Arbeiter fuhr mit seinem Pkw aus Windsbach kommend in Richtung Gersbach. Kurz vor Gersbach geriet er in einer Rechtskurve zu weit nach links. Beim Korrigieren übersteuerte er das Fahrzeug und prallte in die rechte Böschung. Aufgrund der Wucht überschlug sich der Pkw und flog mehrere Meter durch die Luft. Beim Aufprall beschädigte er einen Streusandkasten. Der Fahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Quelle: PI-Heilsbronn

Verkehrsunfall mit Sachschaden

(Lichtenau) Zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden kam es am Montagnachmittag, gegen 14.50 Uhr, auf der Kreisstraße zwischen Wattenbach und Lichtenau. Eine 53-jährige Pkw-Fahrerin geriet aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der dortigen Leitplanke. Durch den Anstoß drehte sie sich mit dem Pkw um die eigene Achse und kollidierte erneut mit der Leitplanke. Glücklicherweise wurde die Dame bei dem Unfall nicht verletzt, es entstand jedoch ein Gesamtsachschaden von ca. 2500 Euro. Straßenglätte war an der Unfallstelle nicht festzustellen.
Quelle: PI-Heilsbronn

Verkehrsunfall

Dietenhofen – Eine verletzte Person und 2500 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstag gegen 13.45 Uhr in Dietenhofen ereignete. Eine 80-jährige Rentnerin wollte mit ihrem Pkw die Talstraße in Richtung Neustädter Straße überqueren und übersah den auf der Vorfahrtsstraße fahrenden Pkw eines 33-jährigen Angestellten. Durch den Zusammenstoß überschlug sich das Fahrzeug des jungen Mannes. Er musste von der Feuerwehr Dietenhofen aus dem Pkw befreit werden und wurde leicht verletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. An der Unfallstelle landete vorsorglich auch ein Rettungshubschrauber.

Quelle: PI-Heilsbronn

Verkehrsunfall

(Windsbach) – Ein Gesamtschaden von ca. 34000 Euro ist die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag gegen 14.45 Uhr auf der Staatsstraße zwischen Windsbach und dem Ortsteil Hergersbach ereignete. Ein 61-jähriger Pkw-Fahrer war in Richtung Hergersbach unterwegs, als er aus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geriet und mit einem entgegenkommenden Pkw zusammenstieß. Beide Fahrer blieben unverletzt.

Verkehrsunfall

(Windsbach) – Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Roller und einem Pkw kam es am Montag gegen 13.10 Uhr in der Mitteleschenbacher Straße. Ein 16-jähriger Schüler fuhr mit seinem Mofa an einem am Fahrbahnrand geparkten Pkw vorbei, übersah dabei den entgegenkommenden Pkw einer 18-jährigen Schülerin und prallte in das entgegenkommende Fahrzeug. Der Jugendliche wurde durch den Aufprall vom Roller geschleudert. Er wurde aufgrund seiner Verletzungen durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstand ein Gesamtschaden von 3000 Euro.

Verkehrsunfall

(Petersaurach) Zu einem Auffahrunfall kam es am Freitag gegen 16.00 Uhr auf der Bundesstraße 14 Höhe Gleizendorf. Ein 46-jähriger Maurer bemerkte zu spät, dass das vor ihm fahrende Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen musste und fuhr auf diesen Pkw auf. Dessen Fahrer, ein 21-jähriger Glaser, blieb unverletzt. Der Unfallverursacher selbst erlitt leichte Verletzungen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 13000 Euro.