Verkehrsunfall

Dietenhofen – Am Dienstag missachtete gegen 18.40 Uhr ein 40-jähriger Pkw-Fahrer in Adelmannsdorf die Vorfahrt eines 55-jährigen Fahrradfahrers. Trotz einer Vollbremsung fuhr der Radfahrer gegen den am Auto befindlichen Anhänger. Durch den Sturz zog er sich Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Höhe des Sachschadens beträgt ca. 200,- Euro.

Verkehrsunfall

Lichtenau – Ein 18-jähriger Fahranfänger fuhr am Sonntag gegen 18.45 Uhr mit seinem Pkw Opel von Wattenbach in Richtung Unterrottmannsdorf. Kurz nach der Gotzenmühle kam er aus unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit seinem Fahrzeug gegen die Böschung. Der Pkw überschlug sich mehrere Male und kam in der gegenüberliegenden Wiese zum Stehen. Der junge Mann wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht, am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von ca. 10000,- Euro. Fremdschaden entstand nicht.

Quelle: PI-Heilsbronn

Verkehrsunfall

Petersaurach – Zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person und ca. 7000 Euro Sachschaden kam es am Freitag gegen 09.30 Uhr auf der Bundesstraße 14 auf Höhe Petersaurach. Eine 38-jährige Außendienstmitarbeiterin fuhr mit ihrem Pkw in Richtung Nürnberg und musste aufgrund einer Ampelregelung anhalten. Ein nachfolgender 23-jähriger VW-Busfahrer bemerkte dies zu spät, wich leicht nach links aus und fuhr seitlich versetzt auf den Pkw der Frau auf. Da er bei seinem Ausweichmanöver auch auf die Gegenfahrbahn kam, kam es zudem zu einer Berührung mit einem entgegenkommenden Klein-Lkw, dessen Außenspiegel beschädigt wurde. Der 57-jährige Fahrer des Lkw blieb ebenso unverletzt wie der Unfallverursacher. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Quelle: PI-Heilsbronn