Autohändler erneut von Dieben heimgesucht

Heilsbronn – In der Nacht zum Donnerstag entwendeten unbekannte Täter auf dem Betriebsgelände eines Heilsbronner Autohändlers Kfz-Teile von insgesamt fünf zum Verkauf ausgestellten Gebrauchtfahrzeugen. Bei dem Diebesgut handelt es sich um Spoilerstangen, eine Motorhaube, ein Reifenreparaturset, sechs Xenonscheinwerfern sowie die montierten Räder zweier Fahrzeuge im Gesamtwert von über 15.000 Euro. Der darüber hinaus an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden beläuft sich auf weitere 3.000 bis 4.000 Euro.
Der geschädigte Autohändler war in der Vergangenheit schon einmal Opfer von nächtlichen Dieben geworden. Nachdem erst kürzlich vom Inhaber verdächtige Personen auf seinem Gelände festgestellt worden waren ( wir berichteten ), wurde der Betrieb durch die Polizei Heilsbronn bereits verstärkt bestreift. Die Kriminalpolizei Ansbach hat auch die Ermittlungen im jüngsten Fall übernommen.
 

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar