„Bauchlandung“ mit Pierre Ruby und Amanda Gewerbeverband Neuendettelsau lud in den Luthersaal ein

NEUENDETTELSAU

Wahrlich keine Bauchlandung war der Bunte Abend des Gewerbeverbands Neuendettelsau am Vorabend zum „Tag des Kunden 2012“. Zwar hätte der Luthersaal der Diakonie Neuendettelsau noch wesentlich mehr Besucher aufnehmen können, doch diejenigen, die gekommen waren, wurden nicht enttäuscht. Sie waren hellauf begeistert. Locker, entspannt und vor allem mit unendlich viel Witz und Spaß gespickt zeigte sich Sebastian Reich – alias Pierre Ruby – mit seiner Amanda. Doch auch weitere Gäste grüßten, sangen und machten ihre Späße, die die Lachmuskeln oftmals arg strapazierten. So trat Herr Esel auf, ein „Donats“ mit Augen lugte aus einem Koffer und Mr. Eddy Jazz sang mit rauchiger Stimme wie ein glamouröser Star vom Broadway. Aber der Liebling des Abends war nun mal Amanda, die wohlbeleibte Nilpferddame in unterschiedlichem Outfit mit den unermüdlichen Blicken nach gut aussehenden Männern. Augen hatte Amanda fast nur für Bruno in der ersten Reihe. Mit ihm freundete sie sich an und ließ immer wieder durchblicken, dass sie Single sei. Obwohl Brunos Ehefrau Ute dabei war, störte das die füllige Nilpferddame gar wenig. Sehr zur Freude der Zuschauer, die auch eine Einlage von Bruno auf der Bühne miterleben durften. Wie dereinst in der Kultsendung „Fastnacht in Franken“ aus Veitshöchheim schon die beiden Politiker Haderthauer und Rinderspacher die Zuschauer unendlich herzerfrischend zum Lachen brachten, als Pierre Ruby beide an den Handgelenken fasste, ihnen fremde Stimmen verlieh und dabei Worte in den Mund legte, die sie sicherlich so nicht gesagt hätten. Bei vereinzelten so genannten „Herrenwitzen“ bat Amanda anwesende Diakonissen, ihre Ohren vorsichtshalber zu schließen. Nach Stunden des Lachens und Fröhlichseins war auch noch Gelegenheit gegeben, mit Pierre Ruby zu sprechen und von ihm und Amanda Autogramme zu erhalten – was reichlich genutzt wurde. Ein erlebnisreicher Abend mit einem außergewöhnlichen Programm, der vielen Besuchern wohl noch lange in guter Erinnerung bleiben wird. Vor allem bei einem der nächsten Auftritte von Pierre Ruby im Fernsehen wird wohl manch einer sagen: „Mit dem habe ich schon gesprochen, den habe ich live im Luthersaal in Neuendettelsau erlebt.“

Text + Foto: Klemens Hoppe

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar