Weidenkapelle bei Petersaurach eingeweiht

PETERSAURACH

Im Rahmen eines ökumenischen Gottesdienstes haben die evangelische Pfarrerin Inge Kamm und ihr katholischer Neuendettelsauer Amtsbruder Pater Matthäus Ottenwälder die neue Weidenkapelle an der Straße von Petersaurach nach Neuendettelsau, nahe der Autobahn, feierlich eingeweiht. Die Weidenkapelle besteht aus einem festen Stahlgerüst, an dem sich Weiden hochranken. In ihrem Grußwort dankte Pfarrerin Kamm besonders dem ökumenischen Arbeitskreis unter Federführung von Ehepaar Hildegard und Hans Schäf. Diese Weidenkapelle, innerhalb eines halben Jahres errichtet, ist eine natürliche Kapelle, nach oben und nach allen Seiten offen, gibt sie sich dem Wind, der Sonne und dem Regen hin. Als Symbolcharakter führte Hildegard Schäf aus, dass 12 Bögen im Kreis angeordnet sind, Eingänge nach Himmelrichtungen, der Osten wurde besonders hervorgehoben „Morgenglanz der Ewigkeit“, das metallene Kreuz hält die Streben zusammen, die Pflanzen stammen aus dem Heil- und Wildkräuterbereich und ein uralter Wurzelstock stellt den Altar dar. „Wenn ich aus dem Krankenhaus komme, dann halte ich hier an und stelle mich in die Weidenkapelle, da bin ich allein und sage Gott all das, was mich bedrückt. Ganz laut kann ich auch weinen – und dann gehe ich getröstet wieder ins Auto und fahre heim“, sagte eine Besucherin des Gottesdienstes. Der katholische Geistliche von Neuendettelsau wies in seiner Ansprache darauf hin, dass der Mensch ständig Gefahr laufe, sich zu viele Sorgen zu machen. Oftmals nehmen irdische Güter die Stellung Gottes ein, auf die das ganze Streben ausgerichtet sei, so Pater Ottenwälder. Auf einer Schautafel ist Informatives zu lesen, das die Herkunft und die Entstehung der Weidenkapelle belegt. „Sehenswert, der Weidenkapelle einmal einen Besuch abzustatten“, meinte Bürgermeister Lutz Egerer. Musikalisch umrahmt wurde die Einweihung der Weidenkapelle vom Posaunenchor aus Rosenberg in der Oberpfalz und dem liturgischen Chor von St. Peter aus Petersaurach. Anschließend waren die Besucher zu einem gemeinsamen Mittagessen neben der neu eingeweihten Weidenkapelle eingeladen.

Text + Fotos: Klemens Hoppe

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar