Bei Waldarbeiten verletzt

Heilsbronn – Am Freitagvormittag (04.03.2022) traf ein Spaziergänger im Wald östlich von Bürglein auf einen Bekannten, der gerade mit Baumfällarbeiten beschäftigt war. Als er sich im Arbeitsbereich aufhielt geriet ein auf dem Boden liegender Baumstamm in Hanglage in Bewegung, rollte etwas zur Seite und gegen den Unterschenkel des 57-jährigen Spaziergängers. Dieser zog sich dadurch einen Unterschenkelbruch zu und wurde vom Rettungsdienst versorgt. Auch ein Rettungshubschrauber kam an die Unglücksstelle. Der Rettungsdienst brachte den Mann in ein Krankenhaus. Nach ersten Erkenntnissen kann dem Waldarbeiter kein Fehlverhalten vorgeworfen werden.
Quelle: PI-Heilsbronn

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online