Beschädigte Ackerfläche durch Fahrübungen – Zeugen gesucht

Petersaurach: Im Zeitraum vom 17.12.2020 bis 21.12.2020 beschädigten Unbekannte beim „Driften“ mit Ihren Fahrzeugen die Aussaat auf dem Acker eines Landwirts. Ermittlungen wurden aufgenommen.
Unweit der Ortsverbindungsstraße zwischen Petersaurach und Aich in der Nähe der dortigen Kläranlagen wurde die Aussaat eines Landwirts zu großen Teilen beschädigt. Auf einer der landwirtschaftlich genutzten Fläche führten Unbekannte Fahrübungen durch. Vermutlich auf dem zum Tatzeitpunkt noch gefrorenen Acker wurde mit Fahrzeugen „gedriftet“.
Die genaue Schadenshöhe wird sich voraussichtlich erst im Frühjahr feststellen lassen. Nach ersten Schätzungen ist jedoch von einem Schaden im dreistelligen Bereich auszugehen.
Nach derzeitigen Sachstand konnten am Acker des Landwirts Reifenspuren gesichert werden. Weiterhin wurde auf der Feldfläche ein Unterfahrschutz (eine Motorschutzabdeckung für den Unterboden), der mit hoher Wahrscheinlichkeit einem Audi zugeordnet werden kann, sichergestellt. In wieweit dieser zum Täterfahrzeug gehört, wird derzeit noch geprüft.
Die Polizeiinspektion Heilsbronn hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen und bittet nun Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Rufnummer 09872/9717-0 zu melden. Quelle: PI-Heilsbronn

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online