Endlich war es wieder mal soweit: Kärwa in „Staamba“

STEINBACH / PETERSAURACH (Eig. Ber.)
Nachdem klar war, dass die ortsansässige Gastwirtschaft keine „Kärwa“ ausrichten wird, hat die Dorfgemeinschaft beschlossen zwei Kirchweihbäume, einen Kinderbaum und einen für die schon „Großen“, aufzustellen. Dafür wurden am Freitagabend die entsprechenden Kränze
von den Frauen gebunden. Nach getaner Arbeit musste natürlich gebührend gefeiert werden, was wir dann auch ausführlich machten.
Am Samstag wurden die Bäume geschmückt, gemeinsam Kaffee getrunken und anschließend mit musikalischer Unterstützung die Kärwa-Bäume aufgestellt. Hierbei waren die Kinder eindeutig schneller als die Großen. Zur Stärkung gab es später im Feuerwehrhaus Gegrilltes und Geselliges.
Auch die Kinder waren voll dabei. Sie hatten zwei originelle Verkaufsstände aufgebaut, an denen man u.a. gebrannte Mandeln, Popcorn, Gummibärli, Longdrinks und Cocktails (natürlich alkoholfrei) kaufen konnte.
Es war eine sehr schöne Kärwa! Danke an alle, die sich in irgendeiner Art und Weise dabei eingebracht haben, sei es aktiv an der Vor- und Nachbereitung (Aufräumen), beim Kuchen backen, Salat gemacht, grillen, spülen… Für uns ist klar, dass es im nächsten Jahr wieder eine „Kärwa in Staamba“ geben wird – in welcher Art und Weise auch immer.
Text + Foto: R. Schuster

Die Dorfgemeinschaft Steinbach
Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online