Wir feiern!

Müncherlbach: …und das sehr gerne! Warum dann nicht mal für einen guten Zweck im rein privaten Bereich, sagten sich die Familien Jörg/Christina Moser sowie Norbert/Sabine Sauernheimer aus Müncherlbach, einem kleinen Dorf mit ca. 230 Einwohnern zwischen Nürnberg und Ansbach.
Gute Ideen entstehen oft spontan, genauso ist es an einem längeren gemeinsamen Abend passiert. Der Gedanke die „Aalbachtaler Musikanten“ einmal exklusiv spielen zu lassen wurde schon länger verfolgt. Ob als „Open Air“ oder auf einer privaten Veranstaltung war noch nicht ganz klar.
Braucht man Gründe, und warum feiern wir überhaupt? Nicht unbedingt, aber es gäbe eine Vielzahl davon: Jubiläum/Geburtstage/Gesundheit… usw.
Unser Hauptgrund war o.g. Motto „Feiern und Spaß“ haben und natürlich Spenden statt Schenken. Daher wurde Anfang Februar 2022 eine „Task Force“ gebildet, um alle Details der Feier zu planen. Nach der Festsetzung des Datums (17. Juni) wurden Familienmitglieder, Freunde, Nachbarn und die einheimischen Vereine wie FFW und Dorfverein informiert, sich diesen Abend freizuhalten, denn sie waren alle herzlich eingeladen.
Es wurde auch Zeit in den Festablauf gesteckt, hier gilt ein besonderer Dank unseren Partnern, u.a. den Aalbachtaler Musikanten, welche auf einen Teil ihrer Gage verzichtet haben, eben in Bezug der Sternstunden. Ein Ziel war die regionale Versorgung, also Bier und Getränke von der Ammerndorfer Brauerei, Grillgut von der Metzgerei Tremmel und Semmeln von einem großen Aalbachtaler Fan, der Bäckerei Peipp. Alle Beteiligten unterstützten uns mit Vorzugspreisen, Arbeitskraft und hoher Qualität. Sehr gut angekommen sind auch die Backwaren in Form von Fingerfood, welche unsere Gäste mitbrachten.
Gerade die Förderung unserer Jugendgemeinschaft – in Müncherlbach ist es das „Kirchweihrudel“ – war uns wichtig. Das Kirchweihrudel half beim Auf- und Abbau und übernahm in Eigenregie den Barbetrieb, um für die bevorstehende Kirchweih einen Grundstock bilden zu können. Das ist sehr gut gelungen. Weiterhin haben wir Freunde unserer Patenwehr in Rohr für die Unterstützung am Grill gewinnen können.
Anfangs wurde auch noch nichts von der Verpflichtung der Aalbachtaler erwähnt, sondern nur der Termin an Freunde, Vereine und Familie gestreut.
Müncherlbach hat über Jahrzehnte eine enge Verbundenheit zu den Aalbachtaler Musikanten. Hier kamen schon viele Rückfragen und es wurde viel spekuliert, u.a. ob die Enthüllung des neuen Feuerwehrbildes an diesem Fest durchgeführt wird. Für einen Zeitraum von ca. 1h wurde das Fest auf der Homepage der Aalbachtaler gepostet, und es gab schon wieder erste Rückmeldungen. Etliche lange Sitzungen sind dem Fest vorausgegangen – und der Weg war das Ziel. Wir freuten uns riesig darauf.
Der Veranstaltungsort war in der neuen landwirtschaftlichen Halle von Günther Moser, der uns diese zur Verfügung gestellt hatte, und wir vieles von der Firma Moser an Ausstattung dafür nutzen konnten. Das war ideal.
Der Festabend war da und es kamen ca. 300 Gäste – alles verlief wie geplant. Sogar Urlaubsrückkehrer haben alles daran gesetzt zumindest noch ein paar Stunden mit uns zu verbringen.
Für uns alles in allem ein sehr emotionaler Moment und wir haben uns durch diesen Abend tragen lassen und nur gefeiert. Schön war zu beobachten, wie sich der aufgestellte Spendentopf stündlich füllte. Der 17. Juni 2022 bleibt für uns einfach unvergesslich!
Daher freuten wir uns Ende Juli im Nürnberger Büro der Sternstunden unsere Spende in Höhe von stolzen 5000,- € übergeben zu dürfen. Danke an alle Spender für diese Summe. Wir freuen uns sehr mit unserer Spendenaktion vielen Kindern helfen zu können.
Text + Foto: Die Familien Norbert und Sabine Sauernheimer + Jörg und Christina Moser

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online