Erneut betrügerische Bettler

(Bruckberg)
Am Mittwochvormittag waren in Bruckberg getrennt voneinander zwei aus Rumänien stammende Männer im Alter von 32 und 36 Jahren unterwegs. Beide versuchten durch Vorzeigen der gleichen einlaminierten Zettel Spenden für eine Operation ihres angeblich krebskranken Kindes von erbetteln. Sie waren mit einem weißen Opel Astra mit bulgarischem Kennzeichen unterwegs. Erst am Dienstagnachmittag war eine andere neunköpfige Bettlergruppe in Heilsbronn von der Polizei überprüft und zur Anzeige gebracht worden (wir berichteten). Diese hatten sich als angebliche Flutoper ausgegeben.
 

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar