Etwas zu viel über den Durst getrunken

Heilsbronn – Am Samstag gegen 07.40 Uhr wurde ein 44jähriger Nürnberger von einer Streife der Polizeiinspektion Heilsbronn auf der B14 auf Höhe der Auffahrt Heilsbronn-Ost zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Hierbei wurde beim Fahrer Alkoholgeruch festgestellt. Das Ergebnis an einem gerichtsverwertbaren Alkomaten ergab 0,52 Promille. Den Mann erwarten nun ein hohes Bußgeld, Punkte, sowie ein einmonatiges Fahrverbot. Quelle: PI-Heilsbronn

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online