Fahrzeug sichergestellt

(Petersaurach) Am Mittwochabend gegen 20.15 Uhr wurden auf der Bundesstraße 14, im Bereich Petersaurach, polizeiliche Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt und hierbei ein 30-jähriger Pkw-Fahrer mit einer Geschwindigkeit von 139 km/h anstatt der erlaubten 100 km/h gemessen. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass er seinen Führerschein bereits wegen anderer Delikte abgeben musste und er nun zum vierten Mal ohne Fahrerlaubnis unterwegs war. Der Pkw des 30-jährigen wurde daraufhin sichergestellt und in Verwahrung genommen. Der Fahrer wurde erneut wegen einer Straftat zur Anzeige gebracht und muss mit einer emp-findlichen Strafe rechnen.

Quelle: PI-Heilsbronn
Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online