Fehler beim Überholen

HEILSBRONN – Zu einem Verkehrsunfall mit rund 4.000 Euro Sachschaden kam es am Donnerstagabend kurz vor 18 Uhr auf der Bundesstraße 14 bei Heilsbronn. Ein 47 Jahre alter Autofahrer war nach einem Überholvorgang zu früh eingeschert und touchierte dabei die linke Vorderseite des überholten PKW. Die aufnehmenden Polizeibeamten stellten bei dem Unfallverursacher Alkoholgeruch fest. Ein Alkotest ergab 0,74 Promille. Ihn erwartet jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung.

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar