Frühjahrskonzert der Laurentius-Realschule begeisterte mit innovativen Ideen

Schüler verzaubern Publikum

NEUENDETTELSAU (Eig. Ber.)

Bands, Instrumental- und Gesangssolisten und verschiedene Tanzgruppen: Das Frühjahrskonzert der Laurentius-Realschule verzauberte mit innovativen Beiträgen. Eltern, Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte sowie viele weitere Gäste folgten der Einladung und konnten im vollbesetzen Luthersaal bunte Einblicke in das musikalische Leben der Laurentius-Realschule erhalten. Unter der Leitung von Thomas Burger setzten die Schüler eine moderne und abwechslungsreiche Veranstaltung um.  Besonders innovativ zeigten sich die beiden Schüler David Link und Jonas Langer. Sie hatten eine Lichtshow programmiert, die zu Beginn des Frühjahrskonzerts das Publikum in ihren Bann zog. Bevor die Bühne frei wurde, richtete Schulleiterin Heike Geßner ihr Grußwort an die Gäste. „Gemeinsames Musizieren und Tanzen fördern die Gemeinschaft und es ist toll, dass heute über 180 Schülerinnen und Schüler ihre Talente zeigen können“, sagte Geßner. Paula Schomber und Selina Westphal, beide aus der Klasse 9c, führten durch das Programm, bei dem sich Chorstücke, Saxophon- und Trompetenbeiträge mit Bandbeiträgen abwechselten. Für Auflockerung und Stimmung sorgten auch Einlagen wie Showdance und ein Orientalischer Tanz. Zudem wurde im Rahmen des Lutherjahres der Film „Luther 4.0“ auf Großleinwand vorgeführt, der eine moderne Variante der Themen Ablasshandel, Schuld und Vergebung zeigte. Die Bandklassen der 5. und 6. Klassen begeisterten beispielsweise mit „Geiles Leben“ von Glasperlenspiel oder „Hall of Fame“ von The Script während die Neuntklässlerin Miriam Fischer „He’s a Pirate“, bekannt aus dem Kino-Hit Fluch der Karibik, am Klavier zum Besten gab. Ebenfalls überzeugten Fabian Lieret (6c) an der Trompete, Leonie Fuchs (7b) an der Violine, Sophie Frieß (7c) am Klavier und die Saxophongruppe mit Maria Mösch, Hanna Faust und Sophie Seßler (alle 6b). Vorbereitet wurde der Abend von allen fünf Musiklehrkräften sowie einer Sportlehrerin der Laurentius-Realschule. Am Ende bedankte sich das Publikum mit viel Applaus.

Foto: Diakonie Neuendettelsau

Die Siebtklässlerin Leonie Fuchs gab zusammen mit ihrer Mutter „My Way“ von Frank Sinatra zum Besten.

Werbung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.