Gartenhäuschen ausgebrannt

(Windsbach)
Am Samstagvormittag musste die freiwillige Feuerwehr Windsbach den Brand eines Gartenhäuschens löschen. Zunächst war unklar, was das Feuer in der Blechhütte, in dem Gartenmöbel und ein Rasenmäher standen, ausgelöst hatte. Es stellte sich aber schnell heraus, dass die 23jährige Tochter des Geschädigten den Brand verursacht hatte. Beim Versuch selbst das Feuer zu löschen, hatte die junge Frau giftigen Rauch eingeatmet und musste zur Behandlung ins örtliche Krankenhaus gebracht werden.
Der Sachschaden wird mit 500 Euro angegeben.
 

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar