Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol

(Windsbach)
Am frühen Samstagabend verunglückte ein 49jähriger Pkw-Fahrer auf der B466, Hergersbacher Kreuzung. Der stark alkoholisierte Mann war zu schnell in den dortigen Kreisverkehr eingefahren, fuhr deshalb gerade über die Mittelinsel, beschädigte zwei Verkehrsschilder und seinen Pkw im Frontbereich erheblich. Er selbst blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden von über 7000 Euro.

Der Unfallverursacher wies einen Alkoholwert von 1,86 Promille auf. Er wurde zur Blutentnahme gebracht und sein Führerschein sichergestellt. Ihm drohen ein Strafverfahren, Führerscheinsperre und Regressansprüche der Versicherung.
 

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar