Juniorenbereich der JFG Rangau mit drei Aufstiegen

NEUENDETTELSAU / WINDSBACH (Eig. Ber.)

Eine Bestätigung für ihre gute Nachwuchsarbeit erhielt die JFG Rangau (Zusammenschluss aus TSC Neuendettelsau und TSV Windsbach) zum Rundenende im Junioren-Bereich: Insgesamt drei Aufstiege und zwei vordere Platzierungen konnten gefeiert werden! Den Anfang machte die U13-1, die bereits vier Runden vor Schluss in die Bezirksoberliga aufgestiegen war, wobei der dritte Tabellenplatz genügte, da die vor ihr platzieren Mannschaften nicht aufstiegsberechtigt waren. Am letzten Spieltag gewann die U13-2 ihr „Finalspiel“ gegen TV Dietenhofen deutlich mit 7:1 und sicherte sich somit als Meister den Aufstieg in die Kreisklasse. Das Aufstiegs-Triple komplettierte die U19, die ebenfalls ein Finalspiel zu bestreiten hatte und sich mit 2:1 durchsetze. Sie wird in der nächsten Saison in der Kreisliga auf Punktejagd gehen. Nicht unerwähnt bleiben sollen der gute vierte Platz der U15-1 in der Kreisliga und der dritte Platz der U17-1 in der Kreisklasse. Die JFG Rangau möchte sich auf diesem Weg bei ihren Fans und auch bei ihren Sponsoren für die große Unterstützung bedanken!

Foto: Privat

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar