Kirchweih in Ebersdorf

EBERSDORF (Eig. Ber.)

Das Wetter spielte (fast) das ganze Kirchweihwochenende mit, lediglich Samstag zum Abend hin wurde es etwas feucht von oben. Bereits am Mittwoch wurde die Kerwa durch die Ortsburschen im Zuge von Vorbereitungen „ausgegraben“. Am Freitag wurde durchgestartet und die Wirtsfamilien Helmreich/Kuch überzeugten mit der gewohnt hohen Qualität und Kunst der fränkischen Küche und zogen wie jedes Jahr zahlreiche Gäste in den Ortsteil von Dietenhofen. Traditionell erfolgte am Samstagnachmittag der „Einzug“ der beiden Kirchweihbäume mit musikalischer Begleitung des 1. Europamusikzuges Dietenhofen. Zuerst wurde der Kinderbaum aufgestellt. Bevor der große Kerwa-Baum dann in seine Vorrichtung gehievt wurde, erfolgte der Bieranstich durch die Ebersdorfer Gemeinderätin und 3. Bürgermeisterin Emmi Hein. Mit nur einem Schlag war mit gewohnter Sicherheit angezapft. Nach ein paar Worten zur sehr gut funktionierenden Dorfgemeinschaft und über die Tradition stemmten die Burschen dann den großen Baum. Wer nach dem Baumaufstellen noch Kraft hatte, konnte sich im Anschluss beim Baumstammwettsägen auslassen. Am Montagabend war dann Schluss und Ruhe kehrte im Ort wieder ein.

Text + Fotos: Stefan Blank

Werbung: