Kradfahrer gestürzt

Lichtenau – Ein 21jähriger aus dem Landkreis Ansbach fuhr am Samstag Nachmittag mit seinem Motorrad von Oberrammersdorf in Richtung Lichtenau. In einer Rechtskurve kam er auf die Gegenspur. Um nicht mit dem entgegenkommenden Pkw zu kollidieren lenkte er sein Krad an dem Pkw vorbei, stürzte hierbei jedoch. Der junge Kradfahrer wurde mit Verdacht auch Gehirnerschütterung ins KH Ansbach verbracht. Am Motorrad entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2500 Euro.

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar