Lindenbaum angesägt

Neuendettelsau: Lindenbaum am Friedhof durch unbekannten Täter angesägt – die Polizeiinspektion Heilsbronn ermittelt Am Mittwochmittag (20.05.2020) teilte ein Zeuge einen angesägten Lindenbaum auf dem Friedhofsgelände mit. Beamte der Polizeiinspektion Heilsbronn machten sich ein Bild vom beschädigten Baum. Im Tatzeitraum 15.05.2020 (FR) und 19.05.2020 (DI) wurde ein auf dem Friedhofsgelände in der Reuter Straße stehenden junger Lindenbaum angesägt. Die ersten Ermittlungen ergaben, dass der Schnitt am Fuß des Baumstammes mit einer Säge erfolgte. Unbekannte Täter hatten den Baum, der an einem Weg im Friedhof steht, angesägt. Das Motiv der Tat ist bislang unklar. Nach Rücksprache mit der Friedhofsverwaltung dürfte sich der Schaden im niedrigen dreistelligen Bereich bewegen. Ob der Baum allerdings weiter wachsen wird oder eingeht, ist nicht bekannt. Die Polizeiinspektion Heilsbronn bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Rufnummer 09872/9717-0 zu melden.

Quelle: PI-Heilsnronn

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online