Maschinenbrand löste Feuerwehreinsatz aus

PETERSAURACH – Zu einem Brandfall mit neun Leichtverletzten und einem Sachschaden von mindestens 10.000 Euro kam es am Dienstagvormittag gegen 10.30 Uhr in einer Firma in Petersaurach. Nach ersten Erkenntnissen überhitzte in  einer Fabrikationshalle eine Maschine zur Verarbeitung von Polyäthylen während der Aufheizphase, wodurch sich Teile im Bereich der Absauganlage entzündeten. Der Brand konnte noch vor Eintreffen der alarmierten Feuerwehren durch Firmenmitarbeiter gelöscht werden. Bei den Löscharbeiten zogen sich neun Mitarbeiter eine leichte Rauchgasvergiftung zu. Sechs von ihnen wurden vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert.

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar