Mit PKW in Leitplanke gefahren – Fahrzeug Totalschaden

Dietenhofen: Am Donnerstagabend (11.02.2021) fuhr eine PKW Lenkerin mit ihrem Wagen in die Leitplanke der Staatsstraße. Sie kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.Gegen 21:05 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle der Stadt Ansbach ein Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2246 mitgeteilt. Eine Streife der Polizeiinspektion Heilsbronn wurde daraufhin zur Unfallörtlichkeit beordert.
Bei der Verkehrsunfallaufnahme stellte sich dann heraus, dass die 32-jährige PKW-Lenkerin mit ihrem Nissan von Großhabersdorf in Richtung Münchzell unterwegs war. Auf Höhe Münchzell fuhr sie dann alleinbeteiligt aus bisher ungeklärter Ursache in die Leitplanke der Gegenfahrbahn.
Hierbei riss die Achsaufhängung am linken Vorderrad ab und es entstand erheblicher Schaden am Fahrzeug. Die Fahrzeuglenkerin verletzte sich leicht an den Händen und wurde vorsorglich zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus verbracht.
Der Nissan war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 8.500 Euro geschätzt.
Quelle: PI-Heilsbronn

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online