Mitgliederversammlung des TSC Neuendettelsau

NEUENDETTELSAU

Auf der Jahresversammlung des TSC begrüßte Vorsitzender Matthias Honold die Mitglieder und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen zwölf Monaten als erstes bei Übungsleitern und Übungsleiterinnen sowie den Abteilungsleitungen für ihre große ehrenamtliche Leistung. Sein Dank ging weiterhin an alle Betreuer, Kampfrichter, Schiedsrichter, Fahrerinnen und Fahrer sowie vor allem natürlich alle Sportlerinnen und Sportler, die ihren Verein in der Öffentlichkeit erfolgreich und würdig vertreten würden. Insgesamt 1598 Mitglieder und damit einen ähnlichen Stand wie vor Corona hat der Verein zur Zeit, davon sind 462 Kinder ab drei Jahren und 187 Jugendliche (14-18 Jahre). Nach der Ausstellung und einem Kommersabend zum 100. Vereinsjubiläum sind die Vorbereitungen für die Jubiläums-Sportgala am 8. Oktober in vollem Gange. In diesem Herbst soll es auch endlich wieder den jährlichen Ehrenabend geben. Die Herzsportgruppe hat wieder angefangen, und in der Turnabteilung hat gerade das Mutter-Kind-Turnen einen sehr großen Zulauf. Da Neuendettelsau 2023 als Host Town eine Sportlerdelegation aus Saint Martin aufnehmen wird, werden derzeit viele Trainerinnen und Trainer der Unified-Abteilung für die speziellen Erfordernisse der Special Olympics World Games in Berlin geschult. Die anderen sechs Abteilungen (Fußball, Leichtathletik, Tennis, Tischtennis, Karate und Badminton) sind ebenfalls alle sehr aktiv. Bei den Neuwahlen wurde der gesamte Vorstand in seinem Amt bestätigt. Das sind Vorsitzender Matthias Honold, 2. Vorsitzender Willi Lennert, Schriftführer Manfred Keim und Kassier Kurt Schmidtkunz.

Text: Susanne Hassen

 

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online