Streifenwagen angefahren

Lichtenau – Am  Mittwoch gegen 01.10 Uhr sollte auf der BAB A 6 der Fahrer eines VW-Busses einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Er folgte der Streife auf einen Parkplatz, fuhr dann aber unkontrolliert am bereits stehenden Streifenwagen vorbei und touchierte leicht das Dienstfahrzeug. Kurz darauf kam der VW-Bus zum Stehen. Bei der anschließenden Kontrolle konnte beim 35-jährigen Fahrer Drogenkonsum festgestellt werden. Er hat zudem keinen Führerschein. Gegen den Mechatroniker wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 800,- Euro.

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar