Taxifahrer geprellt und bestohlen – Täter konnten ermittelt werden

(Wolframs-Eschenbach) Am frühen Morgen des Himmelfahrtstags orderten zwei männliche Personen ein Taxi für eine Fahrt von Großenried nach Wolframs-Eschenbach. Dort stiegen beide aus und gingen in eine Bank, angeblich um Geld für die Fahrt in Höhe von rund 50 Euro zu holen. Als die Beiden aus der Bank kamen, flüchteten sie allerdings sogleich, ohne den Taxifahrer zu bezahlen. Dieser verfolgte einen der Männer. Dabei ließ er allerdings seine Fahrertüre offen stehen, wo sich im Seitenfach sein Geldbeutel befand. Nachdem er die Verfolgung erfolglos abgebrochen hatte und zu seinem Fahrzeug zurückgekommen war, musste er den Diebstahl seiner Geldbörse feststellen. Aufgrund der Täterbeschreibung und weiterer Hinweise konnte die Polizei im Laufe des Vormittages zwei 19 und 17 Jahre alte Männer als Täter ermitteln. Beide standen unter Alkoholeinfluss. Bei einer Wohnungsdurchsuchung wurde auch ein entsprechender Geldbeutel aufgefunden. Der Betrug zum Nachteil des Taxifahrers wurde zugegeben, der Diebstahl der Geldbörse jedoch geleugnet.

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar