Technischer Defekt am PKW – Kabelbrand im Motorraum

Dietenhofen: Am Mittwochmittag (24.03.2021) kam es auf der Kreisstraße AN 24 zu einem Fahrzeugbrand ohne Verletzte.
Gegen 11:20 Uhr wurde die Integrierte Leitstelle der Stadt Ansbach über einen brennenden PKW bei Münchzell informiert. Die 23-jährige Lenkerin des PKW Ford war mit ihren beiden Kindern auf der Kreisstraße in Richtung Münchzell unterwegs, als sie plötzlich Rauch im Bereich des Motoraums bemerkte. Die Frau hielt sofort an, nahm ihre Kinder (1 und 3 Jahre) aus dem Wagen und ging in sichere Entfernung. Die 23-jährige Mutter verständigte den Notruf und teilte mit, dass Rauch aus dem Motorraum ihres PKW aufstieg und Flammen unter der Motorhaube zu sehen sind.
Neben der Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehren aus Betzendorf, Kleinhaslach und Dietenhofen, wurde auch die Polizeiinspektion Heilsbronn über den Sachverhalt informiert.
Da die Mutter sehr schnell reagierte und mit ihren Kindern das Fahrzeug verlassen hatte, kam glücklicherweise niemand zu Schaden. Die Feuerwehren waren rasch vor Ort und löschten den Brand.
Das Fahrzeug ist nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Die Schadenshöhe wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt.
Die Feststellungen der eingesetzten Polizeibeamten vor Ort ergaben, dass ein Kabelbrand des Generators ursächlich für den Brand gewesen sein muss. Quelle: PI-Heilsbronn

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online