Trunkenheit im Verkehr

(Petersaurach) Am Sonntagmorgen gegen 06.00 Uhr wurde im Bereich Petersaurach ein 29jähriger mit seinem Pkw zur Verkehrskontrolle angehalten. Beim Fahrzeugführer konnte hierbei deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden, ein anschließender Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,46 Promille. Nach erfolgter Blutentnahme wurde sein Führerschein sichergestellt. Der Pkw-Fahrer wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr zur Anzeige gebracht und muss mit einem mehrmonatigen Entzug des Führerscheins, sowie einer empfindlichen Geldstrafe rechnen.
 

Kradfahrer schwer verletzt

(Neuendettelsau) Zu einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Kradfahrer kam es am Samstagnachmittag auf der Staatsstraße, Bereich Neuendettelsau/Haag. Eine 49jährige Pkw-Lenkerin übersah hierbei an einer Stoppstelle den von rechts kommenden Zweiradfahrer und fuhr auf die Staatsstraße ein. Durch die Kollision wurde der Kradfahrer schwer verletzt und musste mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht werden. Die Pkw-Fahrerin blieb bei dem Unfall unverletzt. Der Sachschaden wird mit insgesamt 3000 Euro angegeben.
 

Verkehrsunfall mit Verletzten

(Heilsbronn) Am Mittwochnachmittag gegen 18.30 Uhr wollte ein 22-Jähriger mit seinem Pkw Nissan an der Anschlussstelle Heilsbronn-Ost in Richtung Ansbach auf die B14 auffahren. Verkehrsbedingt musste er an der Einmündung in die Bundesstraße anhalten. Ein 42-jähriger Mercedesfahrer fuhr mit seinem Pkw auf den Nissan auf. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 4000 Euro. Der Nissanfahrer wurde durch den Aufprall leicht verletzt.
 

Verkehrsunfall mit verletzter Person

(Petersaurach) Am Donnerstag gegen 11:40 Uhr fuhr eine 37-jährige Pkw-Fahrerin auf der B 14 von Heilsbronn in Richtung Ansbach. Kurz nach der Ausfahrt Heilsbronn West wollte sie einen Lkw überholen und scherte daher mit ihrem Fahrzeug nach links aus. Als sie erkannte, dass ihr auf der Gegenfahrbahn jedoch ein anderer Lkw entgegenkam, brach sie den Überholvorgang ab und wich nach links aus. Dabei geriet sie mit ihrem Pkw in den Straßengraben und wurde leicht verletzt. Die beiden Lkw-Fahrer setzten ihre Fahrt fort. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt, Schaden ca. 5000,- Euro. Die Feuerwehr Heilsbronn war zur Bergung ebenfalls vor Ort.