Verkehrsunfall

Mitteleschenbach – Glück im Unglück hatte am Donnerstag gegen 15.30 Uhr eine 30-jährige Frau, als sie von Windsbach kommend in einer Rechtskurve kurz vor Gersbach aufgrund nasser Fahrbahn ins Rutschen geriet und seitlich mit der linken Leitplanke kollidierte. Da sich die Türen des Pkw nur sehr schwer öffnen ließen, wurde die Fahrerin durch die Freiwilligen Feuerwehren aus Mitteleschenbach und Windsbach aus dem Fahrzeug befreit. Vorsorglich wurde die hochschwangere Frau anschließend durch einen Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Es stellte sich aber heraus, dass sowohl die Frau als auch das ungeborene Kind durch den Unfall nicht verletzt wurden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar