Verkehrsunfall ohne Verletzte

(Petersaurach) Rund 30.000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag kurz vor 18 Uhr. Ein auf der Staatsstraße 2412 in Richtung Langenloh fahrender 23-Jähriger geriet mit seinem Opel aus Unachtsamkeit auf die Gegenfahrbahn. Er versuchte dabei noch einem entgegenkommenden VW Passat auszuweichen. Jedoch brach dabei das Fahrzeugheck des Opel aus und es kam zum Zusammenstoß, obwohl auch der Richtung Herpersdorf fahrende 35-jährige VW-Fahrer seinerseits noch versuchte auszuweichen. Der Passat landete im rechten Straßengraben. Der Opel drehte sich und kam am rechten Fahrbahnrand zum Stehen. Beide Pkw wurden so erheblich beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt.
 

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar