Verkehrsunfall ohne Verletzte

Heilsbronn – Mittwochfrüh gegen 7 Uhr bog ein 55-jähriger ausländischer Fahrer mit seinem Kleintransporter von Weiterndorf kommend nach links in Richtung B 14 ab. Er übersah dabei einen bevorrechtigten Pkw, der an der Anschlussstelle Heilsbronn-Ost die B 14 verlassen hatte. Beide Fahrzeuge kollidierten frontal miteinander und waren anschließend nicht mehr fahrbereit, so dass sie abgeschleppt werden mussten. Der Sachschaden wird auf rund 5000 Euro geschätzt. Die beiden Fahrer blieben unverletzt. Der ausländische Unfallverursacher musste im Zuge des Bußgeldverfahrens eine Sicherheitsleistung bezahlen.

Quelle: PI-Heilsbronn

Werbung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.