Verkehrsunfälle ohne Verletzte

(Heilsbronn)

Gegen 15.30 Uhr wollte am Mittwochnachmittag ein 25-Jähriger mit seinem Sattelzug in der Gutenbergstraße vom rechten Fahrbahnrand anfahren. Er übersah hierbei einem vor ihm ausparkenden Pkw eines 22-Jährigen, welcher gerade rückwärts in die Fahrbahn einfuhr. Durch den Anstoß wurde der Pkw auf ein geparktes Fahrzeug geschoben. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 8000 Euro.


(Dietenhofen)

Gegen 16.15 Uhr verlor ein 21-Jähriger auf der Kreisstraße AN 24 im dichten Schneetreiben durch eine Schneeverwehung auf der Fahrbahn die Kontrolle über seinen Pkw Audi und rutschte eine Böschung hinunter. Hierbei streifte er das Ortsschild von Leonrod welches leicht beschädigt wurde. Am Pkw entstand kein nennenswerter Schaden.

 

(Neuendettelsau)

Geringer Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro entstand bei einem Glätteunfall gegen 17 Uhr in Neuendettelsau. Eine 60-Jährige befuhr mit ihrem Mercedes die Heilsbronner Straße und wollte in Richtung BAB auf die Staatsstraße einbiegen. Aufgrund der schneeglatten Straße rutschte sie leicht in einen VW Golf, der die bevorrechtigte Staatsstraße befuhr.

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar