Verletzte bei Auffahrunfällen

(Neuendettelsau) Donnerstagfrüh fuhr kurz vor 8 Uhr ein 19-Jähriger mit seinem Pkw vom Ortsende Neuendettelsau in Richtung Staatsstraße 2410. Die Fahrzeuge vor ihm mussten verkehrsbedingt anhalten. Dies erkannte er zu spät und fuhr auf den bereits stehenden Pkw einer 30-jährigen Frau auf. Diese wurde durch den Aufprall leicht verletzt und musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in einer Höhe von insgesamt rund 3.000 Euro.

(Neuendettelsau) Kurz vor 18 Uhr befuhr am Donnerstagnachmittag eine 21-Jährige mit ihrem Pkw die Schlauersbacher Straße ortseinwärts. Vor der geschlossenen Bahnschranke des dortigen Übergangs warteten bereits mehrere Fahrzeuge. Während sich die junge Frau auf die Bahnschranken konzentrierte, übersah sie den am Ende der Fahrzeugschlange stehenden Pkw eines 56-Jährigen. Sie fuhr auf dessen Wagen auf. Dadurch wurde dieser Pkw auf den davor stehenden Pkw einer 52-jährigen Frau geschoben. Bei dem Unfall erlitt der 56-jährige Fahrer des mittleren Wagens leichte Verletzungen. Er wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar