Waldbesitzer aufgepasst!

TreePlantingProjects suchen weitere Flächen zur Aufforstung

DIETENHOFEN (Eig. Ber.)

Die gemeinnützige Organisation TreePlantingProjects (TPP) aus Dietenhofen

hat mit ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, Forstexperten und Baumschulen bereits über 50.000 Bäume gepflanzt und sucht weitere Flächen.

In die Erde gesetzt werden viele verschiedene klimatolerante Baumarten. Hintergrund sind der Umwelt- und Klimaschutz, denn artenreiche Mischwälder nehmen viel schädliches CO2 aus der Atmosphäre auf.

Interessierte Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer können eine geeignete Fläche unter www.treeplantingprojects.com oder unter hello@treeplantingprojects.com melden. Die Voraussetzung ist die Bereitschaft, den TPP das Grundstück im Rahmen eines Dienstleistungsvertrags für sieben Jahre zur Verfügung zu stellen. Kommt nach einer Besichtigung der Fläche eine Zusammenarbeit zustande, wird in Kooperation mit dem zuständigen Förster ein Arbeits- und Kulturplan erstellt. So werden für jeden Standort die größten Erfolgschancen für einen stabilen Mischwald geschaffen. Finanziert wird die Maßnahme größtenteils durch Mittel des Freistaats Bayern, der die

Aufforstung klimatoleranter Baumarten mit rund drei Euro pro Exemplar unterstützt.

Die Organisatoren und Helfer der TreePlantingProjects arbeiten ehrenamtlich. Die Flächenbesitzer erhalten so zum Selbstkostenpreis eine ökologisch aufgewertete Fläche, ohne selbst Zeit und Mühe investieren zu müssen. Der Eigenanteil beträgt aktuell 1600 Euro pro Hektar. Dafür übernehmen die TPP die Durchführung der kompletten Umgestaltungsmaßnahme. Dazu gehört die Beantragung der Fördermittel, der Bau eines Wildschutzzaunes und die Pflanzung. Außerdem kümmern sich die TPP zwei Jahre lang um die Entfernung störender Begleitvegetation. Weitere Informationen: www.treeplantingprojects.com

Foto: Siegfried Mehringer / TreePlantingProjects

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online