Weinsommernacht lockte an lauem Sommerabend

MERKENDORF

„In vino veritas.“ Dass dieser lateinische Spruch stimmt, davon konnten sich zahlreiche Gäste bei der nunmehr 15. Merkendorfer Weinsommernacht am Rathausvorplatz überzeugen. Der ausrichtende TSV Merkendorf hatte zahlreiche Sitzgelegenheiten und für die kleinen Gäste eine Hüpfburg aufgestellt.

Zweiter Bürgermeister Herbert Argmann zeigte sich wegen des lauen Sommerabends erfreut und bezeichnete den TSV als „ganz wichtigen Verein“ bei der Begrüßung. Sieglinde Weißel vom Sportverein wünschte einen friedlichen Abend. Bei guten Tropfen aus Franken, der Pfalz und von der südlichen Weinstraße sowie herzhaften Leckerbissen feierten die zahlreichen Gäste bis tief in die Nacht. Bei der Musik von den „Wittmann’s Buam“ genossen alle sichtlich endlich wieder feiern zu können und Freunde und Bekannte zu treffen.

Text + Fotos: Daniel Ammon

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online