Zu schnell unterwegs

LICHTENAU – Mit nicht angepasster Geschwindigkeit dürfte eine 19-jährige Autofahrerin unterwegs gewesen sein als sie am Sonntagabend mit ihrem BMW auf der Kreisstraße 1 bei Zandt von der Fahrbahn abkam, den Zaun eines Damwildgeheges durchbrach und sich anschließend mit ihrem Fahrzeug überschlug. Die Fahrerin wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Ihr 24 Jahre alter Mitfahrer wurde dabei nur leicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 8.000 Euro.

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar