Auffahrunfall vor dem Kreisverkehr in Hergersbach – Rettungsdienst vor Ort

Windsbach: Am Montagnachmittag (07.03.2022) ereignete sich auf der Bundesstraße 466 ein Auffahrunfall mit drei Beteiligten. Nach ersten Erkenntnissen wurde niemand verletzt.Gegen 16:20 Uhr musste eine 23-jährige Lenkerin eines PKW VW Polo verkehrsbedingt ca. 150 Meter vor dem Hergersbacher Kreisverkehr in Fahrtrichtung Gunzenhausen abbremsen. Ein 65-jähriger Fahrer eines PKW Renault erkannte dies zu spät und fuhr auf den vor ihm fahrenden Wagen eines 59-Jährigen mit seinem Opel auf.
Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Opel des 59-Jährigen auch noch auf den Polo der 23-Jährigen geschoben, der ebenfalls beschädigt wurde. Der 59-jährige Fahrer wurde vorsorglich vom Rettungsdienst betreut, hatte aber nach erster Einschätzung keine Verletzung davon getragen. Die anderen Beteiligten
blieben ebenso unverletzt.
Der Gesamtschaden wird auf ca. 4.500 Euro geschätzt. Quelle: PI-Heilsbronn

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online