Batterie fängt Feuer

(Windsbach) Ein technischer Defekt an einem Batterieladegerät oder der Autobatterie selbst führte am Montagnachmittag in einem Anwesen in Windsbach dazu, dass die örtliche Feuerwehr ausrücken musste. Der 35-jährige Fahrzeughalter bemerkte plötzlich Rauch im Inneren seines Fahrzeu-ges, der in Flammen umschlug, nachdem er die Autobatterie zum Laden ansteckte. Da die Motorraumverriegelung blockiert war, musste die Feuerwehr ein Spreizgerät verwenden, um an die defekte Batterie zu gelangen. Der Brand konnte noch vom Fahrzeughalter selbst gelöscht werden, sodass es zu keiner Ausbreitung kam. Der Sachschaden wird auf ca. 2500 Euro geschätzt.

Quelle: PI-Heilsbronn

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar