Trunkenheit im Verkehr

(Bruckberg) Am Montagabend gegen 21.55 Uhr wurde im Bereich Bruckberg ein 63-jähriger mit seinem Pkw zur Verkehrskontrolle angehalten. Beim Fahrzeugführer konnte hierbei deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden, ein anschließender Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,34 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Fahrer wegen Trunkenheit im Verkehr zur Anzeige gebracht. Er muss mit einem mehrmonatigen Entzug des Führerscheins, Punkten in der Verkehrssünderdatei und einer empfindlichen Geldstrafe rechnen.

Quelle: PI-Heilsbronn

Werbung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.