Bäume beschädigt

Weil fünf in der Langenzenner Straße in Dietenhofen stehende mehrjährige Eschen keinen entsprechenden Austrieb erkennen ließen, führten die Mitarbeiter des

zuständigen Bauhofes eine genaue Inspektion der Bäume durch und stellten dabei fest, dass Unbekannte mehrere Bohrlöcher im Wurzelbereich angebracht und durch diese eine vermutlich ätzende Flüssigkeit eingeführt hatten, die zum Absterben der Bäume führte. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Die Tatzeit dürfte nach ersten Einschätzungen schon mehrere Monate zurück liegen. Die Polizei Heilsbronn ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar