Bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen von der Straße abgekommen und gegen eineGrundstücksbegrenzung gerutscht – schwer verletzt ins Krankenhaus

Bruckberg: Am Freitagmorgen (19.03.2021) kam ein 30-jähriger PKW Lenker in einer leichten Kurve von der Fahrbahn und fuhr gegen eine Grundstücksbegrenzung aus Beton.Gegen 06:45 Uhr befuhr der Mann mit seinem PKW Fiat die Staatstraße 2246 und kam auf Höhe des Ortsteils Reckersdorf bei schneebedeckter Fahrbahn mit seinem Wagen ins Rutschen. Der 30-Jährige rutschte über einen Straßenpfosten, eine Ortshinweistafel und fuhr schließlich gegen die Grundstücksbegrenzung eines Anwohners.
Bei dem Unfall verletzte sich der Mann schwer und wurde ins Krankenhaus verbracht. Auslaufende Betriebsstoffe wurden von der Straßenmeisterei gebunden.
Das Fahrzeug wurde abschleppt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 6.500 Euro. Quelle: PI-Heilsbronn

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online