Goldkette entwendet

NEUENDETTELSAU – Unbekannte entwendeten am Donnerstagnachmittag zwischen 13 und 15 Uhr aus einem Krankenzimmer der Clinic Neuendettelsau die Goldkette einer 86 Jahre alten Patientin im Wert von rund 500 Euro. Die Polizei Heilsbronn hat die Ermittlungen aufgenommen.

Unfallflucht

(Neuendettelsau) Ein auf dem Krankenhausparkplatz abgestellter Pkw wurde am Freitag zwischen 14.45 Uhr und 16.00 Uhr angefahren. Der graue Opel war ordnungsgemäß geparkt, als der Pkw von einem vorbeifahrenden Fahrzeug an der hinteren Stoßstange beschädigt wurde. Zeugen werden gebeten, sich mit der PI Heilsbronn unter der Tel.-Nr. 09872/97170 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall mit Verletzten

(Neuendettelsau) Am Donnerstagnachmittag gegen 17.50 Uhr fuhr ein 31jähriger mit seinem Pkw auf der Staatsstraße 2410, von Neuendettelsau kommend in Fahrtrichtung Heilsbronn. An der Auffahrt zur Autobahn wollte er nach links abbiegen und musste verkehrsbedingt anhalten. Dies übersah eine 18jährige Fahranfängerin, die mit ihrem Pkw hinter dem 31jährigen fuhr und es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Beide Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt und zur ärztlichen Versorgung ins Krankenhaus Neuendettelsau verbracht. Das Fahrzeug der Fahranfängerin musste unfallbedingt abgeschleppt werden, es entstand insgesamt ein Sachschaden von ca. 11000 Euro. Die Feuerwehr Neuendettelsau war zur Verkehrsregelung und Beseitigung auslaufender Betriebsflüssigkeiten eingesetzt.
 

Verkehrsunfall mit Verletzten

(Lichtenau)
Am Freitagvormittag kurz vor 9 Uhr hielt ein 45-Jähriger mit seinem Lkw an der Kreuzung in Wattenbach am Stopp-Schild. Als er anfuhr, um geradeaus Richtung Rückersdorf weiter zu fahren, übersah er nach eigenen Angaben aufgrund von Sonnenblendung eine von rechts aus Richtung Wolframs-Eschenbach kommende vorfahrtsberechtigt 19-jährige Pkw-Fahrerin. Diese wurde durch den Anstoß beider Fahrzeuge leicht verletzt und zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. An ihrem Opel Astra entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 2000 Euro. Der Wagen musste abgeschleppt werden. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. An seinem Lkw entstand Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro. Die Feuerwehr Wattenbach war sehr schnell mit vier Mann zur polizeilichen Unterstützung an der Unfall-stelle.