Betrügerische Bettler

(Weißenbronn) Am Sonntagnachmittag wurden in Heilsbronn, Ortsteil Weißenbronn, mehrere aus Osteuropa stammende Bettler festgestellt. Sie gaben wahrheitswidrig vor, in ihrem Heimatland Opfer einer Hochwasserkatastrophe gewesen zu sein. Ein 20jähriger Mann und sein 14jähriger Cousin bettelten mit dieser Masche um Geld. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde von der Polizei Strafanzeige erstellt. Die Polizei Heilsbronn bittet in diesem Zusammenhang um telefonische Mitteilung derjenigen Bürger aus Weißenbronn, welche eine „Spende“ an einen der oben genannten Personen abgegeben haben, unter 09872/97170.
 

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar