Betrunken ohne Licht

Heilsbronn –  Im Stadtgebiet Heilsbronn wurde gegen 23.00 Uhr ein stark alkoholisierter 27-Järiger von Beamten der Heilsbronner Polizei in seinem Fahrzeug angetroffen. Dieser fuhr zuvor nach Zeugenmitteilung mehrmals ohne Licht eine Straße auf und ab. Ein Alkotest ergab eine beträchtliche Alkoholisierung von 2,56 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein nach Anordnung der Staatsanwaltschaft Ansbach sichergestellt. Den Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren und ein mehrmonatiger Führerscheinentzug. Weiterer Ärger droht dem Fahrer, nachdem er versuchte seine Freundin zu überreden, dass sie die Fahrereigenschaft zugibt. Die 26-Jährige bestätigte dies, zog ihre Aussage jedoch kurz darauf wieder zurück. Ermittlungen wegen Strafvereitelung gegen das Pärchen wurden eingeleitet.

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar