Blitzeinschlag in Einfamilienhaus – hoher Sachschaden

Mitteleschenbach: Am Mittwochnachmittag (04.05.2022) geriet der Dachstuhl eines Wohnhauses in Brand. Personen kamen nicht zu Schaden.
Gegen 13:50 Uhr kam es aufgrund eines Unwetters zu einem Blitzeinschlag in ein Wohngebäude am Schleifweg. Die beiden Eigentümer befanden sich nicht im Gebäude und waren im Garten bzw. in der Garage.
Im Dachstuhl des Hauses entstand ein Schwelbrand, der erst zwei Stunden später durch austretenden Rauch bemerkt wurde.
Umliegende Feuerwehren wurden alarmiert und hatten den Brand rasch unter Kontrolle.
Nach ersten Schätzungen beläuft sich der entstandene Schaden auf ca. 100.000 Euro. Das Gebäude ist weiterhin bewohnbar.
Quelle: PI-Heilsbronn

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online