Durch Flucht einer Verkehrskontrolle unterzogen – Fahrer wurde ermittelt

Dietenhofen:
Am Dienstagnachmittag (04.05.2021) sollte ein Mofa-Fahrer einer Kontrolle unterzogen werden und flüchtete. Die Ermittlungen führten zu einem 15-jährigen Fahrzeuglenker. Gegen 16:40 Uhr befanden sich Beamte der Polizeiinspektion Heilsbronn im Gewerbegebiet von Dietenhofen. Die Polizisten wurden auf ein Verkehrsteilnehmer mit einem Mofa aufmerksam, der vor ihnen fuhr. Die Streifenbesatzung hatte sich entschlossen, das Mofa anzuhalten und den Fahrer einer Kontrolle zu unterziehen. Dieser jedoch ignorierte die Anhaltezeichen am Streifenwagen der Polizisten und fuhr davon. Die Beamten nahmen schließlich die Verfolgung mit Blaulicht und Martinshorn auf. Dem Fahrer
gelang die Flucht. Im Rahmen der Fahndung konnte der Fahrzeugführer dann aber doch schnell ermittelt werden. Es handelte sich um einen 15-Jährigen aus Dietenhofen. Weshalb der 15-Jährige dem Streifenwagen davonfuhr und nicht anhielt, werden die weiteren Ermittlungen ergeben. Derzeit wird geprüft, ob möglicherweise am Mofa Manipulationen vorgenommen worden sind, die Auswirkungen auf das Fahrverhalten zur Tatzeit gehabt haben könnten. Hinweise auf den Einfluss von Alkohol bzw. Drogen lagen nicht vor. Sobald die Ermittlungen gegen den 15-Jährigen abgeschlossen sind, wird der Vorgang an die Staatsanwalt Ansbach abgegeben. Die Führerscheinstelle des Landratsamt Ansbach wird ebenfalls zur Prüfung möglicher fahrerlaubnisrechtlicher Regularien informiert.

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online