Ein guter Schluck Heimat

Eine Genussreise durch den Landkreis Ansbach begeistert derzeit die Bierfreunde in der Region: Zum Jubiläum „50 Jahre Landkreis Ansbach“ haben sechs heimische Brauereien zusammen mit dem Landratsamt Ansbach den „Landkreis-Sechser“ kreiert. Die Sechser-Kiste, die bei den teilnehmenden Brauereien und in einer wachsenden Zahl weiterer Verkaufsstellen erhältlich ist, zeugt nicht nur von handwerklicher Braukunst und -tradition im Landkreis Ansbach, sondern zeigt auch Qualität und Vielfalt der regionalen Biere. „Bier ist Heimat im Glas“, sagte Landrat Dr. Jürgen Ludwig bei der offiziellen Vorstellung des „Landkreis-Sechsers“. Er dankte den beteiligten Brauereien, dass sie die Initiative von Braumeister Georg Dorn aus Bruckberg aufgegriffen haben. Die Vermarktung regionaler Produkte, wie sie der Landkreis Ansbach in vielerlei Hinsicht unterstütze, gelinge am besten gemeinsam.
Enthalten im „Landkreis-Sechser“ sind die Gambrinus-Weiße der Brauerei Dorn (Bruckberg), das Helle der Brauerei Hauf (Dinkelsbühl), der Zwickel der Stefansbräu (Dinkelsbühl), das Edel Pils der Brauerei Reindler (Leutershausen-Jochsberg), das Altfränkisch Dunkel der Landwehr-Bräu (Steinsfeld-Reichelshofen) und das Spezial der Brauerei Fischer (Wieseth). „Jedes Bier hat seinen eigenen Charakter“, berichtete Braumeister Stefan Klein, der ebenso wie sein Kollege Reinhard Mai von der Brauerei Reindler riet: „Muss man einfach mal durchprobieren!“ Neben klassischen Sorten finden sich im Fall der Brauereien Landwehr-Bräu und Fischer auch Biere in der Kiste, die noch heute nach den ältesten Rezepten gebraut werden, erklärten Markus Schoch und Braumeisterin Nina Kolb.
Rund 20 Verkaufsstellen im Landkreis Ansbach und in der Stadt Ansbach haben den „Landkreis-Sechser“ aktuell im Programm. Die vollständige Liste kann im Internet unter www.landkreis-ansbach.de eingesehen werden.
Foto: Landratsamt Ansbach / Fabian Hähnlein

Präsentieren stolz den Landkreis-Sechser (von links): Florian Hauf, Markus Schoch, Nina Kolb, Landrat Dr. Jürgen Ludwig, Georg Dorn, Stefan Klein und Reinhard Mai.
Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online