Eine Kirchweih für die Geschichte

Strömender Regen und ein Kürbis mit Maske

WEISSENBRONN (Eig. Ber.) Wie im falschen Film kam sich wohl so mancher Weißenbronner am Abend des Kirchweihsamstag Ende September vor: Desinfektionsmittel auf Biertischen am Spielplatz, eintragen in ausgelegte Listen, strömender Regen und Kälte, alle mit Maske und dazu eine zünftige Musik von der Feuerwehrkapelle Neuendettelsau. Das wird wohl auch in die Weißenbronner Geschichte eingehen. Dennoch trotzten eine ganze Reihe von Weißenbronnern diesen widrigen Bedingungen und die Kärwabuum- und –maadli stellten einen – im Vergleich zu sonst – etwas „eingeschrumpften“ Kirchweihbaum auf – selbstverständlich alle mit Maske, wie unser Bild zeigt. Sonst fiel die Kirchweih in Weißenbronn heuer flach. Es bleibt die Hoffnung, dass im nächsten Jahr wieder alles ganz anders wird.
Text + Foto: G. Hießleitner

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online